Während der Corona-Krise bastelten 35 Kinder der Pfarreiengemeinschaft Hirschau – Ehenfeld rund 500 Papierblumen mit verschiedenen Mutmach-Sprüchen aus der Bibel und guten Wünschen. Die meisten von ihnen waren Ministranten und Firmlinge aus den beiden Pfarreien, aber auch deren Geschwister beteiligten sich an der Aktion. Angeleitet wurden sie von der Gemeindereferentin Barbara Schlosser. Barbara Schlosser gab diese bunten Blumengrüße für die Bewohner des Hirschauer Pflegeheims am Eingang der Einrichtung ab. Auch in den Pfarrkirchen in Hirschau und Ehenfeld liegen sie zur unentgeltlichen Mitnahme aus und können gerne mit nach Hause genommen werden.

In Hirschau liegen die Blumen am linken Schriftenstand.