Katholischer Deutscher Frauenbund

Zweigverein Hirschau

... auf der Webseite des Frauenbundes Hirschau!

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Verein:
Termine, Veranstaltungen, Personalien und Neuigkeiten
Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen
haben, benutzen Sie einfach das am Seitenende befindliche Kontaktformular.

Mit freundlichen Grüßen

Gerlinde Siegert, Irmgard Sellmeyer oder Irmgard Müller

 

Aktuelles

03.03.2020  Vortrag im Pfarrheim: „Vom Zauber der Sehnsucht – die Spur Gottes in meinem Leben“

Sie glauben an Gott? Dann wünschen Sie sich vielleicht, mit Gott in Verbindung zu sein und durch das Vertrauen auf Gottes Nähe Energie und Lebensfreude zu finden?
Die Referentin, Dipl-Theologin Birgit Pfaller, will an diesem Abend  eine vielfältige Suche nach Spuren Gottes in der Welt anregen. Gedanken aus verschiedenen Traditionen, ungewöhnliche Gebete, vertraute und neue Lieder und der Austausch miteinander werden Impulse dazu geben.
Beginn ist um 19.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

 

03.03.2020  Trauercafé

Unter der Leitung des Hozpizvereins Amberg findet um 15.00 Uhr ein Trauercafé im Pfarrheim statt. Betroffene können in einem geschützten Raum über ihre Trauer reden.

 

 

Foto: KDFB Angelika Bardehle

 

 

 

06.03.2020  Weltgebetstag

Der Weltgebetstag 2020 steht unter dem Motto „Steh auf und geh“ und kommt aus dem Land Simbabwe.

Er findet dieses Jahr in Schnaittenbach statt.

Alle sind herzlich eingeladen!

 

 

 

 

 

 

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem aktuellen Programm

Programm 1. Halbjahr 2020

 

Besuchen Sie uns auch auf unserer eigenen Homepage unter:

http://www.frauenbundhirschau.de

 

Bilder und Berichte

 

Adventfeier am 10.12.2019

Der Saal des Pfarrheimes war zu Adventfeier gut gefüllt und Gerlinde Siegert begrüßte alle herzlich. Nach dem besinnlichen Teil folgte  der Auftritt von Bischof Nikolaus, der so manche lustige Episode aus dem Vereinsleben berichten konnte. Danach erfolgte wie jedes Jahr die Übergabe von Spenden an verschiedene caritative  Einrichtungen, denn die Weihnachtszeit ist zugleich Spendenzeit beim Frauenbund und so wurden dieses Jahr folgende Vereine mit Spenden bedacht:

Die Selbsthilfeguppe für Krebskranke Kinder, die Eltern-Kind-Gruppe des Frauenbundes, die Caritas Sozialstation, die „Helfer vor Ort“ und die Aktion Sternstunden

Jahreshauptversammlung am 21.01.2020

Gerlinde Siegert konnte zur anstehenden Jahreshauptversammlung 37 Mitglieder begrüßen. Besonders begrüßte sie den geistlichen Beirat Herrn Stadtpfarrer Hofmann, der das erste Mal an einer Jahreshauptversammlung des Frauenbundes Hirschau teilnahm. Nach dem Totengedenken und der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung ließ Irmgard Sellmeyer anhand eines Lichtbildervortrags das Jahr 2019 Revue passieren.
Bei ihrem Schlusswort appellierte Gerlinde Siegert an alle Anwesenden mehr Werbung für eine Mitgliedschaft im Frauenbund zu machen, da der Verein mittlerweile ein sehr hohes Durchschnittsalter habe und im wahrsten Sinne des Wortes langsam aussterbe.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung konnte Irmgard Müller den 1. Vorsitzenden des Hospizvereins Amberg , Herrn Georg Fröhler begrüßen. Er leitet zusammen mit Roswitha Wendl das Trauercafé, das monatlich in Hirschau im Pfarrheim angeboten wird und trauernden Menschen die Möglichkeit bietet in einem geschützten Rahmen über ihre Trauer zu sprechen.
Er informierte in einem interessanten Vortrag über die Arbeit des Hospizvereins Amberg.
Irmgard Müller bedankte sich bei Herrn Fröhler dann für den informativen Vortrag und überreichte ihm im Namen des Frauenbundes eine Spende in Höhe von 250 €

Frauenfrühstück mit Ehrungen  am 11.02.2020

Das Führungsteam des Frauenbundes Hirschau, Gerlinde Siegert, Irmgard Sellmeyer und Irmgard Müller, nahmen zusammen mit der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Kerstin Aufschneider beim Frauenfrühstück die Ehrung langjähriger Mitglieder vor.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden mit der silbernen Mitgliedsnadel geehrt:
Frau Luise Viehauser
Frau Lydia Meyer (entschuldigt)
Frau Maria Meier
Alle drei Frauen haben auch jahrelang in der Vorstandschaft des Frauenbundes mit gearbeitet .
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde die goldene Mitgliedsnadel verliehen an:
Frau Edith Hermann,
Frau Resi Zach (entschuldigt)
Frau Karolina Hanauer (entschuldigt)
Frau Mathilde Dirschedl (entschuldigt)
Frau Maria Ott
Frau Margareta Schadl
Frau Maria Schwab ( entschuldigt)
Frau Edith Stangl (entschuldigt)
Auch Frau Stangl hat jahrelang in der Vorstandschaft mit gearbeitet.

 

Kontaktformular

 

13 + 14 =